Kontakt

Der Künstler Wolfgang Hahn bespielt die Pförtnerloge mit zwei großen Elementen. Die Konfiguration wird er regelmäßig verändern: So soll die simple Form zusammengesetzter Vierecke ihre Wandlungsfähigkeit zeigen. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 31.01.2020

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media