Kirchen, Stadt und die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit wollen ein Zeichen gegen Judenfeindschaft setzen. Bei einer Kundgebung werden unter anderem Oberbürgermeister Frank Meyer und Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche sprechen. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 15.11.2023

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media