Kontakt

Eigentlich hat der Kommunalbetrieb Krefeld Grund zur Zufriedenheit. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat ein Verfahren gegen die Anstalt öffentlichen Rechts eingestellt und in der Begründung über die Rechtmäßigkeit der Schmutzwassergebühr ihrer Argumentation Folge geleistet. Gleichwohl legten die Juristen den Krefeldern gleichsam noch ein faules Ei ins Nest. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 25.01.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media