Es ist einer der größten und prachtvollsten Martinszüge der Stadt: Nach zweijähriger Corona-Pause ist St. Martin wieder durch Fischeln gezogen. Die ehrenamtlichen Helfer haben rund 3.500 Tüten mit etwa 65.000 Artikeln gepackt: mit Obst, Süßigkeiten und natürlich den geliebten Weckmännern. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 10.11.2022

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media