Kontakt

Galip Oruz kam als zwölfjähriger Junge aus Istanbul nach Krefeld.  Er ging aufs Fichte, interessierte sich unter anderem für klassische Musik. Als Student hörte er seine erste Wagner-Oper – und war verloren. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 07.01.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media