Aus dem Projekt „Mies im Westen“ ist ein großartiges Buch erwachsen: Es zeigt den Architekten Mies von der Rohe als großartigen Zeichner und spürt dem Denker Mies nach. Eine Spurensuche: Mies war als Theoretiker überaus maulfaul. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 08.10.2022

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media