Kontakt

Die heißeste Spur nach dem Verschwinden der 35 Jahre alten Anna S. aus Gelsenkirchen im Juni führte recht schnell nach Krefeld. Dort lebt ihr Ex-Freund, ein 46-Jähriger mit verdächtiger Biografie. Seit voriger Woche sitzt der Mann wegen Mordverdachts in U-Haft. Zu spät, orakelt der „Express“. Die Polizei habe zu schwerfällig ermittelt. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 03.12.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media