Der erfolgreiche Eishockeyspieler aus der Talentschmiede des KEV wurde am Freitag im Rahmen des Deutschland-Cups in der Hall of Fame aufgenommen. Seine Karriere hätte der NHL-Star gerne bei den Pinguinen beendet. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 13.11.2022

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media