Das Massaker der Hamas in Israel und die Welle des Antisemitismus haben den Lions-Club Gelduba bewogen, gegenüber der jüdischen Gemeinde Solidarität und Mitgefühl zu erklären. Kritisiert wird auch das „dröhnende Schweigen“ in Teilen der Öffentlichkeit zu dem schlimmsten Massenmord an Juden nach dem Holocaust- [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 14.12.2023

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media