Kontakt

Ein Heft der AfD-Fraktion aus NRW wird von vielen als rassistisch kritisiert. Die AfD beruft sich erst auf Satirefreiheit. Dann gibt es eine neue Stellungnahme. Das „Malbuch“ sei ein Fehler gewesen. Jetzt wird es eingestampft. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 19.02.2020

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media