Kontakt

Das wilde Parken an der Rheinstraße beschäftigte einmal mehr die Bezirksvertreter Mitte in ihrer 30. Sitzung. In der Bürgerfragestunde hatte Rolf Brandt das Thema angesprochen und seine Verwunderung geäußert, dass sich an der „fürchterlichen Parksituation“ auf dem Rheinstraßen-Stück zwischen Königstraße und Ostwall trotz des Bauhaus-Jubiläums und des Besuchs des Bundespräsidenten nichts ändern würde. „Wo sind wir denn hier? [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 09.02.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media