Kontakt

Mit einem Laser arbeiteten sich die Urologen des Maria-Hilf-Krankenhauses durch einen gewaltigen Nierenstein des achtjährigen Quadimullah aus Afghanistan. Nun kann der Junge mit guter Prognose nach Hause. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 03.06.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media