Kontakt

Drei Beschäftigte des Stahlkonzerns Outokumpu haben die Aufsichtsratswahlen für zwei Gesellschaften des Unternehmens angefochten. Den ersten Kammertermin des Arbeitsgerichts setzte Richter Jan-Philip Jansen gestern auf Mittwoch, 27. März, fest. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 12.01.2019

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media