Kontakt

Die Initiative „Lasst dem Wiesenhof die Wiese“ hat ein Positionspapier erarbeitet. Mit öffentlich zugänglichen Zahlen und Daten versucht sie die Widersinnigkeit städtischer Wohnungsbaupolitik darzulegen. Leerstände, Baulücken, demografischer Wandel, Klimanotstand und Ökologie – ihre Argumente wiegen schwer. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 30.07.2020

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media