Kontakt

In Krefeld sind deutlich mehr Rechte zur Förderung von Grundwasser und Uferfiltrat vergeben worden, als der Stadt bekannt ist. „Wir reden hier über mehr als zehn Millionen Kubikmeter, die im Wasserversorgungskonzept Krefelds nicht berücksichtigt sind“, sagt Angelika Horster vom BUND. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 11.07.2020

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media