Das Café K+ im Kaiser-Wilhelm-Museum kommt nicht in die Gänge. Die Suche nach einem Pächter ist mühsam, der Bürgerbetrieb läuft noch nicht. Jetzt beginnt das Museumsprogramm. Aber Krefelder Künstler haben einen eigenen, originellen Belebungsversuch gestartet. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 27.10.2022

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media