Schönhausenpark

Uerdinger Straße 420, 47800 Krefeld

Schönhausenpark
Schönhausenpark

Kontakt

  • Uerdinger Straße 420
  • 47800 Krefeld
  • Deutschland
E-Mail Bewerten

Das „Schatzkästchen" unter den Krefelder Parks ist der um 1865 zusammen mit dem Bau der Villa Schönhausen entstandene 4,5 ha große Villenpark.
Der 4,5 ha große

Infobox
Telefon +49 2151 864402
Keywords Schönhausenpark, Sehenswertes
Schönhausenpark

Das „Schatzkästchen" unter den Krefelder Parks ist der um 1865 zusammen mit dem Bau der Villa Schönhausen entstandene 4,5 ha große Villenpark.
Der 4,5 ha große Schönhausenpark an der Uerdinger Straße liegt circa 1 km nördlich des Schönwasserparks, gegenüber des Krefelder Zoos. Der Park entstand um 1865 für den Textilfabrikanten Carl Hügel 1820 -1894. Der Schönhausenpark ist ein landschaftlich gestalteter Villengarten, an dessen höchster Stelle exponiert die im Stil des Italianismus erbaute Villa liegt.
Der Park ist durch Baum- und Strauchpflanzungen nach außen abgegrenzt und einheitlich in der Formensprache des englischen Gartenstils gehalten. Abgeschlossenheit, Kleinteiligkeit und vielfältige Ausstattung sind wesentliche Charaktermerkmale der Anlage, die ansonsten ein aus einem Guss geformtes, typisches Beispiel für Villengärten dieser Zeit ist. Das kleinteilige Wegenetz, ein buchtig verschlungener, langgezogener Weiher, vedutenreiche, schmale Wiesenräume mit reichhaltigem Gehölzbestand, sowie ein sorgfältig aufgebautes Netz aus von Sichtverbindungen zwischen der Villa, den einzelnen Hügeln und Aussichtspunkten machen den typischen Reiz des Schönhausenparks aus.
Quelle: Bild: Stadt Krefeld

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media