Kontakt

Auf Anregung des Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde sollen am 9. November für 15 Minuten die Glocken der christlichen Kirchen läuten und so an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren erinnern. Die Gemeinden entscheiden. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 08.08.2018

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media