Kontakt

Den Belagerungszustand von Burg Linn können Besucher ab Ende des Jahres so erleben, als wären sie im Jahr 1377 selbst dabei gewesen: Zurzeit wird ein Virtual-Reality-Programm entwickelt, mit dem Interessierte sich in diese Zeit versetzen können. Sie brauchen eine entsprechende Brille, dann können sie Geschichte mitgestalten. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 09.08.2018

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media