Kontakt

Die Glocken aus Meißener Porzellan scheinen seit jeher Teil des noblen Ambientes aus der Zeit der Kölner Kurfürsten gewesen zu sein. Ihre Geschichte hängt jedoch mit der des Krefelder Uhrmachers Paul Lenzen zusammen. [Lesen Sie unten weiter auf www.rp-online.de]

Share

News veröffentlicht am 10.08.2018

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media